Mit den Jahren haben sich zahlreiche Betätigungsfelder für mich als Musik- Vermittlerin ergeben. Mittlerweile arbeite ich als

  • Flötistin (Kammermusik, Uraufführungen, Orchester, Improvisation und vieles mehr)
  • Querflötenlehrerin (in Bremen Hastedt und in der Neustadt, u.U. komme ich auch ins Haus)
  • Musikvermittlerin
  • Dozentin beim Landesmusikrat Niedersachsen für Holzbläser
  • Jurorin bei dem Wettbewerb Jugend musiziert auf Regional- und Landesebene
  • Mentorin für Alexandertechnik, Musikercoach und Körper- und Bewusstseinsschulung nach Josephs (u.a. für das Landesjugendorchester Bremen)

Dieser Wechsel von verschiedenen Aspekten der Musik und der Musikvermittlung ist für mich das Rezept für bleibende Flexibilität und anhaltenden Spaß. Das möchte ich auch in meinem Querflötenunterricht rüberbringen. Je nach Alter und Stand der Schüler passe ich meinen Unterricht an und gehe auf Wünsche und Vorlieben ein. Die Arbeit im Gruppen- und Einzelunterricht, mit Anfängern und Fortgeschrittenen sowie jungen und älteren Menschen macht für mich die Besonderheit dieses Berufes aus. Die individuelle Förderung der Schüler sowohl im musikalischen als auch im künstlerisch- persönlichen Bereich ist mir dabei ein besonderes Anliegen.

Dank der Weiterentwicklung der „Schülerflöten“ können nun auch schon Kinder ab ca. sieben Jahren direkt mit dem Querflötenspielen beginnen

Falls Sie Interesse an Querflötenunterricht haben, zögern sie nicht, mit mir Kontakt aufzunehmen. Egal, ob Anfänger, Wiedereinsteiger oder Fortgeschritten: unterschiedliche Zugänge zum Flötenspiel gemeinsam zu gestalten, macht großen Spaß!